Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Pressesprecher/in (m/w/d) gesucht

Pressesprecher vor Kameramann
Pressesprecher/in (m/w/d) gesucht
Sie haben Interesse? Dann bewerben Sie sich bis 21.05.2021. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
LKA NRW

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Pressesprecherin/Pressesprecher (m/w/d), Kennziffer 2021-Tarif-015.

Die Stelle ist im Leitungsstab 3 zu besetzen und wird nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet.

Der Leitungsstab unterstützt die Behördenleitung und die Abteilungen bei strategischen, behörden- und abteilungsübergreifenden Grundsatz- und Gremienaufgaben sowie durch die zentrale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Was Sie erwartet
  • Sie sind Ansprechpartner für Presse und Medien für LKA-relevante Themen
  • Sie sind verantwortlich für die Vorbereitung, Organisation und Begleitung von Pressekonferenzen, Hintergrundgesprächen, Interviews, öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Mitarbeiter-Veranstaltungen der Behörde
  • Sie setzen Kommunikationskampagnen auf allen geeigneten internen und externen Kanälen mit adäquaten und innovativen Instrumenten um
  • Sie leisten Ihren Beitrag in polizeilichen Einsatzsituationen im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Was wir zwingend erwarten
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Journalismus, Kommunikations- und Medienwissenschaften oder einem vergleichbaren Bereich oder

  • ein erfolgreich abgeschlossenes journalistisches Volontariat und

  • in beiden Fällen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Presse- und/oder Öffentlichkeitsarbeit und

  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Was wir uns wünschen
  • Sie können sich exzellent schriftlich und mündlich in deutscher Sprache ausdrücken

  • Sie überzeugen Ihr Gegenüber durch Ihren sicheren Auftritt und Kommunikationsstärke

  • Zu Ihren Stärken zählen eine hohe Motivation, Leistungsbereitschaft, Bereitschaft zur Eigenverantwortung sowie Flexibilität

  • Sie haben die Fähigkeiten, komplexe Sachverhalte in kreativer und verständlicher Form für alle relevanten Zielgruppen darzustellen

  • Sie bringen die Bereitschaft mit, anlassbezogen, aber nicht regelmäßig, außerhalb der üblichen Arbeitszeit eingesetzt zu werden

Darüber hinaus bringen Sie folgende Kompetenzen mit
  • Ausgeprägte Stressresistenz

  • Hohe Organisations- und Planungsfähigkeit

  • Teamfähigkeit

  • Vertrauenserweckendes und eloquentes Auftreten in der Öffentlichkeit

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

Das bieten wir Ihnen
  • Aufgabenvielfalt

  • Sinnvolle gesellschaftlich relevante Tätigkeit

  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten

  • Ein modernes Arbeitsumfeld

  • Flexible Arbeitszeitmodelle

  • Behördenkantine

  • Kostenlose Parkplätze

  • Behördliches Gesundheitsmanagement

  • Ein vergünstigtes Jobticket

  • Gute ÖPNV Anbindung

  • Gute Vereinbarkeit von Familie & Beruf

  • Jobsicherheit

Die Wahrnehmung der Tätigkeit in Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Frauen werden nach Maßgaben des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir bemühen uns um die Einstellung schwerbehinderter Menschen und ihnen Gleichgestellter im Sinne des § 2 SGB IX; Bewerbungen aus diesem Personenkreis sind ausdrücklich erwünscht.

Im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten wir ein Eltern-Kind-Büro, Kinderferienbetreuung sowie geeignete und zuverlässige Unterstützung bei der Kinderbetreuung durch BUK-Familienservice (www.buk-familienservice.de) an.

Es wird gebeten zu beachten, dass mit der Eingabe der Bewerbung erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens gemäß § 18 (1) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorübergehend gespeichert werden. (Datenschutzhinweis rechts).

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit dem Betreff „PressesprecherIn“ und unter Angabe der Kennziffer 2021-Tarif-015 vorzugsweise elektronisch und ausschließlich als PDF-Datei und möglichst in einer Datei bis zum 21.05.2021 an za21BewerbungFuest.LKA@polizei.nrw.de.

Das fügen Sie Ihrer Bewerbung bei

  • Bewerbungsanschreiben

  • Lebenslauf

  • Zertifikate über Fortbildungen/ Lehrgänge

  • Schul- & Berufsabschlüsse

  • Arbeitszeugnisse

Wir weisen darauf hin, dass der Eingang der Bewerbung beim LKA NRW zur Einhaltung der o.g. Frist maßgeblich ist.

Bei postalischen Bewerbungen reichen Sie bitte Ihre Unterlagen als Kopien ein (keine Originale) und verzichten auf die Verwendung von Bewerbungsmappen. Die Vorlage der Originalnachweise wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt erwartet. Bewerbungsunterlagen werden grundsätzlich nicht zurückgeschickt.Fehlende Nachweise werden nicht nachgefordert. Es gelten die eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Ihre Ansprechpartner

Für fachliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle: Herr Scheulen Tel. +49 211 939 8530.

Für Fragen zum Auswahlverfahren/Tarifrecht: Frau Fischer Tel. +49 211 939 7238.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110