Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Abteilung 2

Abteilung 2 LKA NRW
Abteilung 2
Die Abteilung 2 des Landeskriminalamtes NRW nimmt als Zentralstelle für das Land Nordrhein-Westfalen die Aufgaben im Bereich des Polizeilichen Staatsschutzes wahr.


LKA NRW

Eingeteilt in vier Dezernate decken diese im Bereich der Politisch motivierten Kriminalität das gesamte Spektrum polizeilicher Arbeit ab. Dies gilt sowohl für Ermittlungen, als auch für den Bereich der Auswertung und Analyse. Direkt an die Abteilungsleitung ist die Führungsstelle angegliedert, die die Abteilungsleitung bei der Wahrnehmung ihrer Führungsaufgaben unterstützt.

Die vier Dezernate der Abteilung 2 unterteilen sich wiederum in Sachgebiete.

Dezernat 21 - Islamistischer Terrorismus

Im Dezernat 21 wird der Phänomenbereich des Islamistischen Terrorismus bearbeitet. Hier ist auch der Islamwissenschaftler des LKA NRW angegliedert. Das Sachgebiet 21.1 befasst sich dabei mit Grundsatzangelegenheiten und Querschnittaufgaben. Im Sachgebiet 21.2 erfolgt die Auswertung und Analyse zum Thema Islamistischer Terrorismus. Das Sachgebiet 21.3 gewährleistet die personenbezogene Auswertung und Analyse. Weiterhin sind im Dezernat 21 die Ermittlungskommissionen zum Phänomenbereich angegliedert.

Dezernat 22 - Fahndungsgruppe Staatschutz

Das Dezernat 22 umfasst die Fahndungsgruppe Staatschutz, die operative Aufgaben im Zusammenhang mit der Bekämpfung der politisch motivierten Kriminalität wahrnimmt. Diese Aufgaben übernimmt sie nicht nur für die Abteilung 2 des LKA NRW, sondern auch für alle Kriminalinspektionen des polizeilichen Staatsschutzes in NRW.

Dezernat 23 - Politisch motivierte Kriminalität - Links, PMK allgemein, Antiterrordatei, Rechtsextremismusdatei

Das Dezernat 23 befasst sich mit der politisch motivierten Kriminalität-Links, der durch Ausländer begangenen politisch motivierten Kriminalität (ohne Islamismus) sowie sonstiger und nicht zuzuordnender politisch motivierter Kriminalität.

Es ist in drei Sachgebiete aufgeteilt:

23.1 befasst sich mit Grundsatz- und Querschnittaufgaben, 23.2 mit der Auswertung und Analyse im Zuständigkeitsbereich des Dezernates 23. Das Sachgebiet 23.3 führt Sicherheits- und Zuverlässigkeitsüberprüfungen durch. Außerdem sind hier die Antiterrordatei und die Rechtsextremismusdatei angebunden.

Dezernat 24 - Politisch motivierte Kriminalität - Rechts, Nationalsozialistische Gewaltverbrechen

Das Dezernat 24 befasst sich als „Kompetenzzentrum Rechts“ mit der politisch motivierten Kriminalität-Rechts.

Es ist in zwei Sachgebiete unterteilt.

Das Sachgebiet 24.1 ist mit Grundsatz-und Querschnittsaufgaben betraut.

Das Sachgebiet 24.2 deckt den Bereich der operativen Auswertung und Analyse ab. Eine weitere Aufgabe des Sachgebietes ist die Bekämpfung von Hasspostings und Radikalisierung im Internet, die zuvor in der „Taskforce Rechte Internethetze“ erfolgte.

Ferner sind dem Dezernat 24 Ermittlungskommissionen zum Phänomenbereich Rechts angegliedert. Hier werden strafrechtliche Ermittlungsverfahren zu Delikten der politisch motivierten Kriminalität-Rechts geführt. Darüber hinaus ist hier auch die Ermittlungskommission „Nationalsozialistische Gewaltverbrechen“ angesiedelt, die die Aufklärung von unverjährten Delikten aus der NS-Zeit betreibt.