Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Grenzüberschreitender Einsatz gegen Geldautomatensprenger - Festnahme in Löhne

Geldautomat
Grenzüberschreitender Einsatz gegen Geldautomatensprenger - Festnahme in Löhne
Am frühen Morgen des 29. Juni 2017 hat die Polizei in Löhne/Kreis Herford ei-nen Geldautomatensprenger bei der Tatausführung festgenommen.

Die Täter näherten sich einer Filiale der Deutschen Bank und begannen mit den Vorbereitungen für die Sprengung. Deutsche und niederländische Polizeibeamte hinderten sie daran und nahmen eine Person fest. Zwei weiteren Tätern gelang die Flucht. Während der Flucht rammte sich ein Täter mit seinem Fahrzeug den Weg frei. Dabei wurde ein Fahrzeug der niederländischen Polizei stark beschädigt.

Die Festnahme ist das Ergebnis mehrerer Monate intensiver Ermittlungsarbeit deutscher und niederländischer Behörden. Der festgenommene Täter wird heute (30.07.2017) im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter in Köln vorgeführt.

Das Verfahren gegen niederländische Geldautomatensprenger wird bei der Ermittlungskommission Heat im LKA NRW unter Leitung der Staatsanwaltschaft Köln geführt.