Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Gesunde Mitarbeiter in einem gesunden LKA NRW

Gesundheitsmanagement
Gesunde Mitarbeiter in einem gesunden LKA NRW
Die Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.

Die Gesundheit ist ein wichtiger Faktor für unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit, sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben, denn das persönliche Wohlbefinden und die Leistungsbilanz des Einzelnen gehen Hand in Hand.

Das Handeln und die Initiativen unseres Hauses dienen dazu, ein gesamtheitliches, behördliches Gesundheitsmanagement umzusetzen. Die Koordination des Behördlichen Gesundheitsmanagements der Polizei (BGMPol) wird im LKA NRW zentral wahrgenommen.

Das Sportangebot des LKA NRW umfasst Badminton, Basketball, Fußball, Laufen, Nordic Walking/XCO-Walking, Pilates, Radsport, Rückenschule, Selbstverteidigung, Ü-50-Fitness und Yoga. Die Laufkurse orientieren sich dabei an dem individuellen Leistungsvermögen der Teilnehmer. Sowohl für Anfänger als auch für passionierte Läufer ist ein passender Kurs im Angebot. Neu- und Wiedereinsteiger erhalten eine langfristige Trainingsbegleitung durch Sportübungsleiter und sachkundige Mitarbeiter.

Neben dem wöchentlichen Sportangebot richtet der Sportausschuss einmal im Monat einen sogenannten „FIT UP“ aus. Spezielle Sportkurse wie zum Beispiel Bodyworkout, Functional Fitness und Reha-Sport sowie die Teilnahme an Vorträgen rund um die Gesundheit werden angeboten. Als Dozenten werden Mitarbeiter der renommierten Sporthochschule Köln und Diplom-Sportlehrer sowie weitere Fachreferenten innerhalb und ausserhalb der Polizei NRW gewonnen.

Das LKA NRW bietet seinen Beschäftigten zudem im Rahmen eines jährlich stattfindenden Gesundheitstages ein vielfältiges Programm an Informationen, Tipps und Anleitungen zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung.

Unterschiedliche Beratungs- und Betreuungsangebote, Maßnahmen zur Arbeitssicherheit und zum Arbeitsschutz, ein Eltern-Kind-Büro, ein Betreuungsvertrag mit der Agentur „Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung“, die flexible Gestaltung der Arbeitszeit, die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit und viele weitere Aspekte erfüllen in ihrer Gesamtheit die Anforderungen an einen „gesunden“ Arbeitsplatz. Diese Angebote richten sich an alle Beschäftigten im LKA NRW.

Diesen ganzheitlichen Ansatz zu betrachten und zu fördern liegt sowohl in der Verantwortung des einzelnen aber auch in der Verantwortung und Fürsorgepflicht aller Führungskräfte.