Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mitarbeit bei einem attraktiven Arbeitgeber

Wissenschaftler Untersuchung
Mitarbeit bei einem attraktiven Arbeitgeber
Kriminalbeamte, Wissenschaftler, Ingenieure, Informatiker und viele weitere Spezialisten in unterschiedlichen Bereichen - zusammen sorgen sie für Kompetenz im LKA NRW.

Mit Stand von Juli 2017 beschäftigt das LKA NRW rund 1.400 Beamte und Regierungsbeschäftigte.

Bei den Beamten überwiegt die Zahl der Polizeivollzugsbeamten gegenüber den Verwaltungsbeamten.

Insgesamt setzt sich die Belegschaft des LKA NRW zusammen aus:

  • Polizeivollzugsbeamten
  • Diplom-Verwaltungswirten
  • Verwaltungsfachangestellten
  • Verwaltungsfachwirten
  • Betriebswirten
  • Diplom-Psychologen  
  • Diplom-Soziologen
  • Medizinisch-Technische Assistenten
  • Fotografen
  • Fotolaboranten
  • Daktyloskopen
  • Spülkräften
  • Boten
  • Pförtnern
  • Biologisch-Technische Assistenten
  • Chemisch-Technische Laboranten
  • Chemielaboranten
  • Ingenieuren
  • Diplom-Biologen
  • Diplom-Chemikern
  • Technikern
  • Recherche- und Bürokräften.

Die Beschäftigungsquote von Schwerbehinderten bzw. schwerbehinderten Menschen Gleichgestellten liegt im LKA NRW bei etwa neun Prozent. Diese Quote ist überdurchschnittlich hoch. Dem LKA NRW wurde aus diesem Grund bereits zweimal (2004 und 2013) die Auszeichnung „Behindertenfreundlicher Arbeitgeber“ vom Landschaftsverband Rheinland verliehen.

Die "bunte Mischung" der Mitarbeiter macht das LKA NRW nicht nur zu einer besonderen Polizeibehörde, sie ist auch Garant für das Leistungsspektrum und die Leistungsfähigkeit des Hauses.